Was wir tun

Von Acker bis Produkt

Die von Groan gelieferten Tierfutterrohstoffe kommen durchgängig aus Nord- und Südamerika, Indonesien, Malaysia, der Schwarzmeerregion und aus Europa. Der fluktuierende Preis der verschiedenen Produkte wird tagtäglich intensiv von unseren Mitarbeitern beobachtet. Wir sind jederzeit über die Entwicklungen auf dem Markt informiert und können Sie von A bis Z entlasten.


Die richtigen Waren, der richtige Zeitpunkt

Bevor wir unsere Rohstoffe verkaufen, wurden sie mehrheitlich bereits einer Bearbeitung unterzogen. Eine Reihe unserer Produkte sind Nebenprodukte aus der Gewinnung von Pflanzenölen aus Ölsaaten. Bei diesem Verfahren bleibt ein eiweißreiches, mehliges Produkt übrig. Dieses Mehl wird auch Schrot genannt. Das Mehl wird in den Seehäfen des Herkunftslandes auf Seeschiffe verladen, die auch Massengutfrachter genannt werden. Diese Seeschiffe verladen etwa 60.000 Tonnen. Wir beobachten diese Seefrachter kontinuierlich, sodass wir ununterbrochen über die genauste Position der Rohstoffe informiert sind. Auf diese Weise können wir die richtigen Waren zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Standort gewährleisten.


Unentbehrlicher Link

Im die europäischen Seehäfen werden diese Waren auf Binnenschiffe von etwa 500 bis 2000 Tonnen verfrachtet. Wir transportieren die Tierfutterrohstoffe direkt zu unseren Kunden oder zu verschiedenen Lagerorten.


Über den Wasserweg oder das Straßennetz

Mit Lagerorten und Fabriken in ganz Nordwesteuropa befinden sich die Tierfutterrohstoffe jederzeit in Ihrer Nähe. Bei Bedarf können wir die Logistik für Sie übernehmen und die Ware direkt an den von Ihnen gewünschten Standort liefern.